Suche eingrenzen
Sortieren

Informationen über die Lernmedien, Filme und Bildungsaktivitäten ausserschulischer Akteure.

Diese Seite wird momentan überarbeitet. Wir bitten um Entschuldigung für mögliche temporär auftretende Fehler und Unvollständigkeiten von Inhalten (wie fehlende Bilder o.ä.). Für Fragen oder Rückmeldungen dazu schreiben Sie uns bitte an kommunikation@education21.ch.

Schwarzfahrer

Zyklus 2
Zyklus 3
Sekundarstufe II (Gymnasium, Fachmittelschule)
Sekundarstufe II (Berufsbildung)

Eine beinahe alltägliche Szene in einer Grossstadt: Ein schwarzer Mann sitzt im Tram neben einer älteren Frau, die sich gut hörbar auf diskriminierende Weise über Ausländer äussert. Die Mitfahrenden schauen zum Fenster hinaus, hören weg, schweigen. Jemand ärgert sich statt dessen über einen Walk-man. Als der Kontrolleur ins Tram einsteigt, schnappt der schwarze Mann das Billet der Nachbarin und verschlingt es...

Der Film «Schwarzfahrer» hat mehrere internationale Preise erhalten und wurde mit dem Oscar 1994 für den besten Kurzfilm ausgezeichnet.

The Cookie Thief

Zyklus 3
Sekundarstufe II (Gymnasium, Fachmittelschule)
Sekundarstufe II (Berufsbildung)

Eine junge Frau wartet auf ihren Flug. Neben ihr sitzt ein fremdländisch wirkender Mann. Sie liest in einem Magazin und nimmt von den Keksen auf dem Tischchen zwischen den beiden. Da stellt sie irritiert fest, dass der Mann ebenfalls von ihrem Gebäck nascht und ihr dazu freundlich zunickt. Wilde Fantasien gehen ihr durch den Kopf. Es beginnt ein irrer Fresskampf um die letzten Kekse. Das Lächeln des Mannes provoziert bei ihr zusehends Aggression und Angst. Entnervt verlässt sie den Platz und begibt sich zum Check-in Schalter.

Pastry, Pain & Politics

Zyklus 3
Sekundarstufe II (Gymnasium, Fachmittelschule)
Sekundarstufe II (Berufsbildung)

Ellen und Fritz Weintraub, ein jüdisches Ehepaar, verbringen ihren Urlaub in der Schweiz. Ellen wollte zwar nach Israel reisen, da sie im Krieg an der Schweizer Grenze zurückgewiesen wurde. Doch Fritz setzte sich durch, da es in Israel zu heiss sei und es zuviele Araber habe. Nach einer Herzschwäche landet Fritz im Spital, wo er von der palästinensischen Krankenschwester Hayat gepflegt wird. Fritz ist ausser sich, von einer «Terroristin» will er sich nicht behandeln lassen.

Und dann wurde ich ausgeschafft

Zyklus 3
Sekundarstufe II (Gymnasium, Fachmittelschule)
Sekundarstufe II (Berufsbildung)

Der Film gibt fünf albanischen Jugendlichen das Wort. Jehona, Petrit, Ardian, M.L. und Xevahire haben zwei Dinge gemeinsam: Sie sind in Kosova geboren und sie haben mehrere Jahre mit prekärem rechtlichen Status in der Schweiz oder in Deutschland verbracht. Sie erzählen von Zerstörung, Tod und Schrecken in ihrer Heimat, von ihren Schwierigkeiten, mit zwei ganz unterschiedlichen Identitäten zu leben, und von der Not, aus einem lieb gewonnenen Land ausgeschafft zu werden.Die Autorin lässt die Jugendlichen unkommentiert vor der Kamera sprechen.

Angst isst Seele auf

Zyklus 3
Sekundarstufe II (Gymnasium, Fachmittelschule)
Sekundarstufe II (Berufsbildung)

Der farbige Schauspieler Mulu ist auf dem Weg zu seinem Auftritt. Er ist spät dran. Als er nach der Ankunft mit dem Zug durch die Bahnhofunterführung geht, wird er von einer Gruppe Rechtsradikaler provoziert. Nach ersten gehässigen Worten kommt es zu Tätlichkeiten. Mulu wird zu Boden gerissen und von den Rechtsradikalen verprügelt. Keiner der umstehenden Passanten hilft ihm. Schliesslich trifft die Polizei ein und macht dem blutigen Treiben ein Ende. Während der Protokollaufnahme wird Mulu von einem der Rechtsradikalen weiterhin verbal angegriffen.

Relou

Sekundarstufe II (Gymnasium, Fachmittelschule)
Sekundarstufe II (Berufsbildung)

Drei junge Männer beginnen in einem vollbesetzten Bus in einem Vorort von Paris zwei Mädchen zu belästigen. Die drei jugendlichen Franzosen arabischer Herkunft führen sich im Bus ungebührlich auf. Sie verscheuchen Mitfahrer und Mitfahrerinnen von ihren Plätzen und beginnen die zwei jungen Französinnen zu drangsalieren. Was zuerst als plumpe Anmache beginnt, wird mit der Zeit immer vulgärer und bedrohlicher.Die Mädchen reagieren kaum auf die primitive Anmache der drei Maghrebiner.

Farbe der Wahrheit

Sekundarstufe II (Gymnasium, Fachmittelschule)
Sekundarstufe II (Berufsbildung)

Der schwarze Studentenführer Siphiwo Mtimkuhlu ist während des Apartheidregimes von Polizisten gefangen genommen und gefoltert worden und schliesslich spurlos verschwunden. Erst 15 Jahre später erfährt seine Familie anlässlich einer Anhörung vor der von Erzbischof Tutu geleiteten Wahrheits- und Versöhnungskommission, was mit ihrem Sohn wirklich geschehen ist. Mit der Gegenüberstellung von Opfern und Tätern vor der Wahrheits- und Versöhnungskommission beschreitet Südafrika einen einzigartigen Weg zur Vergangenheitsbewältigung.

Kinderrechte 2014: «Das Recht auf Bildung» - Arbeitsblatt Zyklus 1

Wenn Shodai lernt, wird's laut

Zyklus 1

Über die Begegnung mit dem pfiffigen Jungen Shodai aus Bangladesch lernen Kinder einiges überden Alltag, die Schule und die Rechte der Kinder in einem fernen Land. Gleichzeitig setzen sie sich mit ihrer eigenen Situation auseinander. Die Arbeitsblätter sind einzeln oder als Klassensatz erhältlich. Download über die Website des Internationalen Institutes der Kinderrechte (IDE).

Kinderrechte 2014: «Das Recht auf Bildung» - Arbeitsblatt Zyklus 2

Ein Tag mit Moussa

Zyklus 2

Über die Begegnung mit dem Jungen Moussa aus Niger lernen Kinder einiges über den Alltag, die Schule, die Berufswünsche und die Rechte der Kinder in einem unbekannten Land. Gleichzeitig setzen sie sich mit ihrer eigenen Schulsituation auseinander und reflektieren eigene und fremde Berufschancen. Die Arbeitsblätter sind einzeln oder als Klassensatz erhältlich.

Kinder aus aller Welt

Zyklus 1
Zyklus 2

Das sehr reich bebilderte Buch gibt einen faszinierenden Einblick in das Leben von 44 Kindern aus aller Welt. Die Kinder erzählen aus ihrem Alltag, von ihren Familien, Ängsten, Hoffnungen und Träumen.