Biber - Baumeister unserer Flüsse

«Die Animation hatte einen sehr guten Aufbau, spielerisch und lehrreich. Am Schluss ein Höhepunkt: Die Kinder konnten selber Bibernagespuren an Bäumen und Sträuchern suchen und finden. Alle hatten in kurzer Zeit viel gelernt. Die Kinder waren fähig, die Spuren zu erkennen.» (Lehrperson, Zyklus 1, Seftigen)

In Kürze

Auf der Suche nach Spuren entlang eines Wasserlaufes lassen sich spannende Einzelheiten zum Biber entdecken:

  • Hinweise zu seinen Nahrungsvorlieben
  • seinen Habitatsansprüchen
  • seiner Biologie
  • oder seinem Einfluss auf den Lebensraum

Mit Anschauungsmaterial und spielerischen Aktivitäten werden die Erkenntnisse aus der Spurensuche ergänzt und vertieft. Die Kinder sollen ihr Wissen durch sinnliche Erfahrungen vertiefen und Empathie für den Biber entwickeln.

Ein Naturpädagoge oder eine Naturpädagogin zeigt den Kindern direkt vor Ort wichtige Zusammenhänge zwischen Mensch und Natur und lässt sie selbst Antworten auf ihre Fragen finden.

Vision der Aktivität

Pro Natura setzt sich als privater und gemeinnütziger Verein aktiv für den Schutz des Bibers ein, um auf seine wichtige Rolle im Gewässerlebensraum aufmerksam zu machen.

Methoden
  • sinnliche Wahrnehmung des Lebensraumes
  • Rollenspiele
  • Diskussion

BNE-Orientierung

BNE-Kompetenzen
Systeme: Vernetzt denken
Perspektiven: Perspektiven wechseln
Verantwortung: Sich als Teil der Welt erfahren
BNE-Prinzipien
Entdeckendes Lernen
NE-Dimensionen
NE-Dimensionen

Schulstufen

Kantone
AG, AI, AR, BE, BL, BS, FR, GE, GL, GR, JU, LU, NE, NW, OW, SG, SH, SO, SZ, TG, UR, VD, VS, ZG, ZH,
Art des Angebots
Preis
CHF 150.00
Dauer
3 Stunden

Lehrplanbezüge