BuchBesuch «Wer die Nachtigall stört...»

«Der BuchBesuch eignet sich bestens, um Themen wie Rassismus und Toleranz zu behandeln. Wir konnten einen veränderten Umgang unter den Schülerinnen und Schülern beobachten.» Lehrperson Zyklus 3

In Kürze

Eine interkulturelle Leseanimation von Jugendlichen für Jugendliche: Junge Menschen des Teams von imagine besuchen Schulklassen oder Bibliotheken und bringen ein aktuelles Buch mit, welches eine Tür in eine andere Welt öffnet.

Ausgehend von der Graphic Novel «Wer die Nachtigall stört…» nach dem gleichnamigen Roman von Harper Lee werden in diesem Workshop gesellschaftliche Muster und Verhaltensweisen aufgezeigt. In Gruppenarbeit werden die wichtigsten Figuren des Geschehens charakterisiert. Die eindrückliche Gerichtsszene in der Graphic Novel bietet eine Auseinandersetzung in Text und Bild mit den Themen Rassismus, Vorurteile und Ungerechtigkeit.

Der Workshop ermöglicht so einen Perspektivenwechsel.

Vision der Aktivität

Der Verein Baobab Books fördert mit den Schulbesuchen die interkulturelle Kompetenz mittels geeigneter Literatur und stellt die differenzierte Vermittlung von gesellschaftlichen Werten in den Mittelpunkt. Die Partnerorganisation imagine ist ein Jugendprojekt von terre des hommes Schweiz, in welchem sich Jugendliche ehrenamtlich für Vielfalt und gegen Diskriminierung einsetzen.

Methoden
  • Lektüre einer komplexen Geschichte in Text und Bild
  • Selbstreflexion
  • Diskussion
  • Rollenspiel
Weitere Links

BNE-Orientierung

BNE-Kompetenzen
Werte: Eigene und fremde Werte reflektieren
Perspektiven: Perspektiven wechseln
BNE-Prinzipien
Wertereflexion und Handlungsorientierung
Visionsorientierung
NE-Dimensionen
NE-Dimensionen

Schulstufen

Sprachen
Kantone
AG, BE, BL, BS, LU, SO, ZH,
Art des Angebots
Preis
CHF 100.00 (plus Reisespesen)
Dauer
90 Minuten

Lehrplanbezüge