Wiesendetektive

«Die Anlässe von Verein Grünwerk sind unglaublich gut durchdacht und mit vielen liebevollen Details gespickt.» Gabriela Kunz, Lehrperson Zyklus 1, Zinzikon

In Kürze

Als Wiesendetektive untersuchen die Kinder einen Tag lang den Lebensraum Wiese.

Sie betrachten den Aufbau von Blumen unter dem Mikroskop und entdecken die Vielfalt der Wiesentiere. Mit allen Sinnen tauchen sie in den Mikrokosmos der Wiese ein. Spielerisch erfahren sie von verschiedenen Beziehungen in diesem Lebensraum und machen eigene Samenkugeln, um selbst einen kleinen Beitrag zur Artenvielfalt zu leisten. Im zweiten Zyklus werden auch verschiedenen Wiesentypen und deren Nutzung thematisiert.

Ein Umweltbildungsangebot für Kindergarten- und Schulklassen der Region Winterthur.

Vision der Aktivität

Mit den Naturdetektive-Angeboten möchte Verein Grünwerk seine Begeisterung für natürliche Vielfalt weitergeben, Verständnis für Naturschutzanliegen fördern und den Bezug der Kinder zur Natur stärken.

Methoden
  • Entdeckendes Lernen
  • Experimente
  • Wissens- und Bewegungsspiele
  • Geschichte
  • Rollenspiele

BNE-Orientierung

BNE-Kompetenzen
Wissen: Interdisziplinäres und mehrperspektivisches Wissen aufbauen
Systeme: Vernetzt denken
BNE-Prinzipien
Vernetzendes Denken
Entdeckendes Lernen
NE-Dimensionen

Schulstufen

Sprachen
Kantone
ZH,
Art des Angebots
Preis
CHF 150.00
Dauer
1 Tag (Mai bis Juli)

Lehrplanbezüge