Scenes from a Dry City

Bezugsquellen
Image
Inhalt

Ab 2015 erlebte südafrikanische Metropole Kapstadt eine dreijährige Dürreperiode und eine damit verbundene Wasserknappheit. Im Oktober 2017 setzte die Regierung Wasserbeschränkungen durch und ordnete Rationalisierungen an, um zu verhindern, was unvermeidlich schien: Day Zero, der Tag an dem die Wasserhähne in der ganzen Stadt versiegen würden.

Der Kurzfilm «Scenes From a Dry City» zeigt Kapstadt auf dem Höhepunkt der Wasserkrise. Einzelne Bewohner/-innen versuchen, die Wasserbeschränkungen zu umgehen, um ihren Lebensunterhalt zu sichern. Familien erdulden lange Schlangen an den Wasserausgabestellen. Es kommt zu Protesten, die auf die ungleiche Verteilung des Wassers aufmerksam machen. Die Filmemacher machen deutlich, wie unterschiedlich die Bedingungen der Stadtbewohner/-innen in der Krise sind und wie bereits bestehende soziale Ungleichheiten verstärkt werden.

Details
Regie | Land | Jahr
Simon Wood
François Verster
Südafrika
2019
Dauer
12 Minuten
Alter ab
ab 12 Jahren
Sprachfassung/Untertitel
Englisch, deutsch/französisch/italienisch untertitelt
Produktion
Field of Vision
Kamera
Simon Wood, François Verster
Schnitt
Simon Wood, François Verster
Musik
Pete Coyte, Cornell Boshoff, Braam du Toit
Schulstufen
Zyklus 3
Sekundarstufe II (Gymnasium usw.)
Sekundarstufe II (Berufsbildung)
Fächer
Ethik
Geographie
Geschichte
Philosophie
Politik