EnergieABU

«Das Modul ist sehr professionell aufgebaut und mit viel Herzblut durchgeführt worden. Die Lernenden haben durch eigenes Handeln und Recherchieren eigenes Wissen hinterfragt und ausgebaut.» Patrick Czekalla, ABU-Lehrperson BBZB Luzern

In Kürze

Wie erreichen wir das Netto-Null-Ziel bis 2050? Was bedeutet die Energiestrategie 2050 für unseren Alltag und wie können wir sie erfüllen? Wie kommen wir zu einer nachhaltigen Energie- und Klimazukunft für uns alle? Was braucht es dazu von uns? Im Beruf und im Privatleben? Zu diesen und weiteren Fragen werden in einem interaktiven und handlungsorientierten Modul von 2×3 ABU-Lektionen die Kompetenzen und das Wissen zu einem nachhaltigen und zukunftsfähigen Umgang mit Energie, Ressourcen und Klima erlebt und vermittelt.

Das EnergieABU-Modul ist aus Bausteinen modular aufgebaut und kann dadurch im ABU-Unterricht bei verschiedenen Berufslehren und in unterschiedlichen Lehrjahren angewandt werden. Das Modul wurde extra für die Bedürfnisse der Berufsbildung konzipiert und in enger Zusammenarbeit mit Berufsschulexpert:innen erarbeitet.

In den ersten 3 ABU-Lektionen leitet eine externe Fachperson das Modul, in den zweiten 3 Lektionen in der Folgewoche erfolgt die Umsetzung durch die ABU-Lehrperson mit vorbereiteten Materialien.

Vision der Aktivität

Die bonnepomme GmbH unterstützt mit den EnergieABU-Modulen Berufsschulen mit dem Ziel, Jugendliche für eine nachhaltige Energiezukunft und auf dem Weg zu einer nachhaltigen Entwicklung zu sensibilisieren, zu motivieren und zum eigenen Handeln zu bewegen.

Methoden
  • Experimente
  • Selbst Recherchieren
  • Videos
  • Quiz
  • Arbeit mit Bildmaterial

BNE-Orientierung

BNE-Kompetenzen
Kooperation: Nachhaltigkeitsrelevante Fragestellungen gemeinsam bearbeiten
BNE-Prinzipien
Entdeckendes Lernen
NE-Dimensionen

Schulstufen

Kantone
Art des Angebots
Preis
auf Anfrage
Dauer
3 Lektionen angeleitet plus 3 Lektionen durch LP

Eine Bildungsaktivität von

Kontakt

info@energieabu.ch