Gesundheit

Orientierung für die schulische Praxis: Jugendstudien + Interviews + Reportagen
Bezugsquellen
Bild
Inhalt

«Gesundheit ist nicht alles, aber ohne Gesundheit ist alles nichts» – dieses Zitat hat vor dem Hintergrund der weltweiten Corona-Pandemie noch mehr an Bedeutung gewonnen. Gesundheit stellt für jede/n Einzelne/n ein zentrales Gut dar und ist auch eine Ressource für Gesellschaft und Wirtschaft. Gesundheit und Bildung sind auf das Engste miteinander verwoben und Gesundheit sollte daher in allen schulischen Prozessen und Strukturen mitbedacht werden.
Die Broschüre gibt einen Überblick über die dynamische Landschaft der schulischen Gesundheitsförderung und zeigt, wie es um die körperliche und psychische Gesundheit von Schüler/-innen steht. Wann fühlen sie sich wohl, was belastet sie? Welche Rolle spielt das Thema in ihrer Lebenswelt? Dabei kommen auch belastende Themen wie Cybermobbing, Übergewicht, Leistungsdruck und Stress in den Blick.
In den fünf Kapiteln erlangen Lehrpersonen (und Schulleitungen) Hintergrundwissen zu den unterschiedlichsten Facetten rund um die Gesundheit. Sie erfahren wie Gesundheit als Kernaufgabe der Schule aussehen sollte und wie eine gesunde Schule zu managen ist. Im Heft wird zudem auf Unterrichts- und Bildungsmaterialien, hilfreiche Links und Programme sowie auf Unterstützungsangebote und Projekte hingewiesen.

Details
Verlag | Jahr
Friedrich Verlag
2020
Materialtyp
Broschüre/Heft
Format
113 Seiten
Reihe, Nr.
Schüler*innen – Wissen für Lehrer*innen
Schulstufen
Zyklus 1
Zyklus 2
Zyklus 3
Sekundarstufe II (Gymnasium usw.)
Sekundarstufe II (Berufsbildung)
Pädagogischer Typ
Hintergrundinformation
Fächer
Ethik
Identität und Sozialisation
Pädagogik und Psychologie