Big Data

Bezugsquellen
Bild
Inhalt

Wie kann es sein, dass ein Supermarkt eine Werbung für Babyprodukte an eine schwangere Jugendliche schickt, ohne dass jemand von ihrem Zustand weiss, nicht einmal ihre Eltern? Warum sind wir alle für dieses Phänomen verantwortlich? Beim Big-Data-Spiel versuchen die Lernenden in 90 Minuten dieses Rätsel zu lösen. Indem sie das System hinter jedem unserer Klicks im Internet untersuchen, lernen die Schüler/-innen Hypothesen aufzustellen, zu debattieren, zusammenzuarbeiten, aber vor allem ihre Fähigkeiten zum kritischen Denken zu schärfen und sich unserer kollektiven Verantwortung bei der Entstehung von Big Data bewusst zu werden. Auf diese Weise kommen sie den Gefahren der aktuellen Technologie auf die Spur, entdecken aber auch ihre Vorteile.
Um das Thema im Sinne von BNE zu vertiefen, kann diese Aktivität genutzt werden, um in weitere thematische Debatten einzutauchen (Rohstoffe, Geoengineering, etc.).

Dank des modularen Aufbaus (2-16 Lektionen) kann die Lehrperson das Thema je nach der zur Verfügung stehenden Zeit vertiefen. Ausgerichtet auf Zyklus 3 (inkl. Variante für Sek. II), bietet diese Lernmedium alle nötigen didaktischen Unterlagen und Arbeitsmaterialien («Labor» mit Aufträgen, Videos, Artikel, etc.) sowie eine Vielzahl von attraktiven Methoden (Rollenspiele, Debatten, etc.). Den Abschluss der Unterrichtssequenz bildet der fakultative Besuch im Museum für Kommunikation.

Details
Autor/-in | Herausgeber
Carmen Siegenthaler
Anja Vogel
Verlag | Jahr
Museum für Kommunikation
Schweizerischer Nationalfonds
Nationales Forschungsprogramm NFP 75 «Big Data»
2020
Materialtyp
Ausstellung
Mit Filmmaterial
PDF
Spiel
Format
Kommentar für Lehrpersonen, 27 Seiten; Spielmaterialien, 13 Seiten; interaktives Arbeitsmaterial, 25 Seiten
Durchschnittliche Spieldauer
Big-Data-Spiel: 90 Minuten
Schulstufen
Zyklus 3
Sekundarstufe II (Gymnasium usw.)
Sekundarstufe II (Berufsbildung)
Pädagogischer Typ
Lernspiel
Material für Schüler/-innen
Unterrichtseinheit
Fächer
Identität und Sozialisation
Informatik
Technologie